Wir schaffen ein System für Ihren Unternehmenserfolg

Wissensmanagement

Wissensmanagement stellt sicher, dass das für die Erreichung der Geschäftsziele erforderliche Wissen in der Organisation an den richtigen Stellen nachhaltig vorhanden ist und laufend an neue Anforderungen sowohl im externen als auch im internen Umfeld angepasst wird.

Wissensmanagement –  MSE GmbH – Management-System-Experts

Ein umfassender Ansatz zum Wissensmanagement ist eine wesentliche Voraussetzung zur Schaffung einer lernenden Organisation. Dabei stellen wir durch einen systematischen Wissenstransfer sicher, dass die gesamte relevante Wissensbasis für Ihr Unternehmen erschlossen wird.


Wissenserwerb und lernende Organisation

Wir nutzen für den Wissenserwerb sowohl interne als auch externe Inputs. Dazu implementieren wir insbesondere Erfahrungsrückflusssysteme.

Wissenserwerb aus internen Quellen

Der Wissenserwerb aus internen Quellen basiert auf der Analyse von Störungen und Fehlern (Lernen aus internen Ereignissen).

Störungs- und Abweichungsanalyse

Zur systematischen Erfassung von Wissen aus internen Quellen nutzen wir Ergebnisse aus dem Debriefing sowie verschiedene Methoden der Root-Cause-Analyse wie zum Beispiel:

  • Fehleranalyse
  • Technische Störungsanalyse
  • MTO-(Mensch-Technik-Organisations-)Analyse
  • SOL-(Sicherheit-durch-organisationales-Lernen-)Analyse

Der interne Wissenserwerb stellt sicher, dass Fehlerwiederholungen weitgehend vermieden werden, indem die Fehlerursachen systematisch ausgewertet und entsprechende Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden.

Wissenserwerb aus externen Quellen

Der Wissenserwerb aus externen Quellen basiert auf der Erfassung und Analyse relevanter Informationen von außerhalb der Organisation.

Lernen aus Einzelereignissen

Um organisationales Lernen aus externen Einzelereignissen zu ermöglichen, werden Ereignisse in vergleichbaren Organisationen systematisch erfasst und einer Relevanzanalyse zugeführt, um sie hinsichtlich der Übertragbarkeit des Erkenntnisgewinns zu überprüfen.

Transfer von Methodenwissen

Durch das Lernen von Methodenwissen anderer kann die gesamte für Ihre Organisation relevante Wissensbasis erschlossen werden. Von besonderer Bedeutung ist dabei ein branchenübergreifender Wissenstransfer, da auch er ein wichtiger Bestandteil einer lernenden Organisation ist.

Ein branchenübergreifender Wissenstransfer ist bisher kaum systematisch ausgeprägt und birgt großes Potenzial. Wir unterstützen Sie dabei, Best Practices von den führenden Branchen systematisch und bedarfsgerecht auf Ihre Organisation zu transferieren.

Berücksichtigung des regulatorischen Umfelds

Zur Berücksichtigung von Anforderungen, die sich aus geltendem Recht bzw. Gesetzesänderungen ergeben, führen wir ein Gesetzesmonitoring durch. Dazu erstellen wir ein Regelwerkskataster und wenden Methoden des Compliance-Managements an.

Der externe Wissenserwerb nutzt alle brauchbaren Erkenntnisse, die außerhalb der Organisation vorhanden sind bzw. neu entstehen, um Ihr Unternehmen zu einer lernenden Organisation zu entwickeln.

Wissensvermittlung

Zur Vermittlung des aus internen und externen Quellen generierten Wissens an die betroffenen Prozessbeteiligten können im Wesentlichen zwei Kanäle genutzt werden:

Medialer Wissenstransfer

Mögliche Medien sind Intranet und Social Media.

Verbaler Wissenstransfer

Mögliche Methoden sind Schulungen und Trainings.

Durch systematischen und umfassenden Wissenstransfer wird gewährleistet, dass relevantes Wissen an die richtigen Stellen gelangt und das Personal für die jeweils zu bewältigenden Aufgaben ausreichend kompetent ist. Wir unterstützen Sie dabei mit unserem Schulungs- und Trainingsangebot.


Implementierung eines Wissensmanagementsystems in Ihrer Organisation

Zunächst definieren wir gemeinsam mit Ihnen den auf Ihren Geschäftszweck ausgerichteten Sollzustand des Wissensmanagements und formulieren Wissensziele.

Anschließend analysieren wir den Istzustand des bereits in Ihrer Organisation vorhandenen Wissensmanagements und führen eine Gap-Analyse durch. Im letzten Schritt legen wir Maßnahmen zur Annäherung an den Sollzustand fest.

Optional begleiten wir Sie bei der Implementierung der theoretischen Ansätze mit praxiserprobten Methoden des Change-Managements (empathische Transformation). Falls gewünscht, führen wir auch eine Wirksamkeitsüberprüfung bis zur Erreichung des Sollzustands durch.

© 2018 MSE GmbH